Robse

Ich bin in Kempten geboren und habe leider erst sehr spät zum Tanz gefunden. Eigentlich war es eher Zufall, dass mich eine Bekannte 2009 an einem Freitagabend in das Cuba Libre in Kempten zu einer Salsa Party einlud. Mir war (ich muß schon sagen Gott sei Dank) an diesem Abend furchtbar langweilig und so entschied ich mich dann doch noch, nichts ahnend was mich dort erwartet, hin zu gehen. Dort angekommen sah ich zum ersten mal was Salsa ist und was sie bedeutet.Ich sah Leute die sich drehten, wie die paare untereinander wechselten, wie Frauen und Männer miteinander spielten. Es war eine mitreißende Stimmung. Und da war noch diese fremdartige Musik. (dazu später mehr) Ich ging dann irgendwann deprimiert (weil ich es nicht konnte) und gleichzeitig motiviert nach Hause. Ein paar Wochen später besuchte ich eine Tanzschule um mir das dort anzusehen und wollte unbedingt Salsa Tanzen lernen. Worauf ich mich dann auch gleich für einen Kurs angemeldet habe. Bei jenem Kurs mußte ich dann feststellen, dass das mit dem Tanzen lernen nicht so einfach ist wie man das gerne hätte. Oh ich war kein Naturtalent. Jedoch der Ehrgeiz war geweckt und ich ließ mich nicht entmutigen und machte immer weiter. Im Dezember 2009 ging ich auf meine erste Salsa Party es war auch gleichzeitig die Letzte im damaligen Moods. Ich werde diesen Abend niemals mehr vergessen, denn er hat mein Leben für immer verändert dort habe ich die Kemptener Salsazene zum ersten Mal wahrgenommen. Aber nach Monaten der Übung konnte ich meistens den Takt (ich sag dazu lieber Rhythmus) immer noch nicht hören. Worauf ich begann immer mehr Salsa Musik zu hören, ja ich wurde süchtig danach. Ich begann diese Musik zu lieben. Mit der Zeit wurde ich mit meinem musikalischen Gehör immer besser und es fühlte sich auch viel intensiver an. Woraus sich schlussfolgern lässt, dass meine Kenntnisse über die unterschiedlichen Stilrichtungen der Salsa immer mehr gewachsen sind. Die Inspiration diese unbeschreiblich schöne Musik aufzulegen entstand unter anderem auch durch die Motivation von unserem Andi DJ-Timbanero der mich unterstützt und mir in vielen Situationen geholfen hat. Mein größter Dank geht an Ihn!!! Seitdem haben wir gemeinsam schon viele erfolgreiche Salsaevents zusammen geplant und organisiert. Das Tanzen habe ich angefangen im November 2009 und habe seit dem bei vielen Internationalen on one sowie on tow Künstlern Tanzunterricht genommen z.B.: Jeanine&Jairo, Alexis Ruiz y Magda, Jazzy Ruiz, Luis Vazquez y Melissa Fernandez, Super Mario, Fadi, Anne & Anichi, Yamulee, Eddy Torres, African Jet, Oliver Pineda, Tanja la Alemana y Jorge, Fred & Joana und habe an sämtlichen Salsa Congressen teilgenommen u.a. in Ulm, Marrakesch, Oslo, Starnberg, Berlin, Hamburg, München, Garmisch-Partenkirchen, Augsburg, Innsbruck.

Sep 082013
 

SALSA FASHION NIGHT KEMPTEN (OBERGÜNZBURG)

Achtung neue Lokation

Von 20:00 Uhr bis 21:00 Uhr bieten wir euch ein einzigartiges Show Programm, Lateinamerikanische Speisen und Getränkespecials. Tisch Reservierung unbedingt unter 083727480 oder unter 01708593653 Eintritt 7€ inkl. Begrüßungs Getränk.
Ab 21:00 Social Party mit den 3 Kemptner Resident DJ´s DJ Timbanero, Djane Ramona und DJ Ardimiento. Verschiedene überaschungs Einlagen sind Garantiert.

Infos auch unter http://dj-ardimiento.de/

Plakate_Fashion_night_31_08_2013 Groß

 Posted by at 18:28